Auf dem Weg zum Heilpraktiker?

Das ist Ihre beste Vorbereitung für Ausbildung und Prüfung

Wie Sie wissen, sind die Kosten für die Ausbildung an einer Schule von Ihnen selbst zu tragen. Sie sind nicht berechtigt Bafög zu beantragen. Eine Förderung als Weiterbildungsmaßnahme durch die Bundesagentur für Arbeit, die Deutsche Rentenversicherung, Berufsgenossenschaft oder die Bundeswehr ist nur über eine zertifizierte Heilpraktikerschule möglich.

In der Regel bezahlt man die Schule monatlich. Beachten Sie hier, ob die Skripte, Bücher oder Seminare extra kosten. Fragen Sie nach, ob Sie den Vertrag vorzeitig kündigen können. Empfehlenswert wäre auch an einem Probeunterricht teilzunehmen. Grundsätzlich kostet eine Ausbildung an einer Schule im Schnitt rund 10.000 EUR und das ist nicht gerade billig. Es ist also auch in den meisten Fällen eine existenzielle Frage, ob die abschließende Amtsarztprüfung bestanden wird oder nicht.

Der hier vorgestellte Crash-Kurs Medizin bietet die Möglichkeit, sich erforderliches Wissen auf unkomplizierte Art und Weise anzueignen. Selbst wenn eine Lektion wirklich nicht auf Anhieb bis in’s kleinste Detail verstanden wurde, bietet sich die Möglichkeit, den Kursinhalt so oft und zu jeder Ihnen passenden Tageszeit zu wiederholen, bis er „sitzt“. An der Heilpraktikerschule ein Ding der Unmöglichkeit!

Diese medizinischen Lehrfilme sind das einprägsamste Mittel, sich umfassendes, praxis- und prüfungsbezogenes Wissen anzueignen, dabei leicht verständlich aufbereitet, vermitteln sie mitunter auch schwerverdauliches Wissen anschaulich und vor allem sehr einprägsam.

Der Link führt Sie nicht auf eine Landingpage, die Sie zum Kauf verführen möchte, sondern direkt auf die Bestellseite des Anbieters mit übersichtlich, knappen aber um so wichtigeren Inhaltsangaben. Sie ist Teil dessen Internetpräsenz und Sie haben die Möglichkeit, sich alle Informationen und wertvollen Hinweise der vollständigen Seite ungefiltert anzusehen. Wir empfehlen Ihnen, das auch unbedingt zu tun, ehe Sie sich zum Kauf entschließen, insbesondere, wenn Sie sich in der Heilpraktiker-Ausbildung befinden oder sich mit dem Gedanken tragen, eine solche zu beginnen. Es werden Ihnen hier neben den allgemeinen Tipps einzigartig aufbereitete Lehrfilme geboten, die kompaktes Wissen leicht verständlich aufbereitet vermitteln.

Die Webseite bietet Informationen für die Schulauswahl, die auch für Sie im Fall der beabsichtigten Heilpraktiker-Ausbildung bares Geld wert sein können, ohne dafür erst den Crashkurs „Medizin“ kaufen zu müssen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit zum kostenlosen Download des e-Books „12-Schritte zum Erfolg für Ihr Heilpraktiker-Studium, mit denen Sie endlich erfolgreich durchstarten können“.

Klicken Sie hier, um die wertvollen Informationen zu erhalten!

 

Die ABC-Redaktion wünscht Ihnen größtmöglichen Erfolg für Ihre Heilpraktikerausbildung und Tätigkeit in diesem erfüllenden Beruf!